• Di. Okt 19th, 2021

+Sportnews + Regional + Überregional+

Basketball, Handball, Fußball und mehr

Erfolgreiche Generalprobe für die Sportfreunde – Aydinel mit Dreierpack

Lotte | 31.07.2021

Nach der doch herben 9:0 Niederlage gegen drittligisten VfL Osnabrück, scheinen die Sportfreunde Lotte wieder zurück in der Spur zu sein. Im Testspiel gegen die U21 des SC Paderborn, gab es ein verdientes 4:1 mit einem Dreierpack von Emre Aydinel.

Im Test gegen Osnabrück hatte Lotte Trainer Andy Steinmann nur 12 Spieler zur Verfügung, was die doch sehr hoch ausfallende 9:0 Niederlage erklären könnte. Anders sah es im Test gegen den Oberligisten SC Paderborn (U21) aus. Verletzungsbedingt standen zwar nicht alle Spieler zur Verfügung, aber endlich wieder die Innenverteidigung. Die Saison in der Regionalliga West startet am Wochenende 13.-15. August. Eine Woche zuvor startet bereits die Hauptrunde im DFB Pokal 2021/22, wo die Sportfreunde am 09. August den KSC zu Gast haben.

Wie bei wohl allen Sportveranstaltungen (außer Olympia), waren auch zum Testspiel Fans erlaubt. Alle Gäste mussten entweder Genesen, Geimpft oder einen aktuellen Test vorweisen. Da Testspiele für die Fans meist nicht sehr attraktiv sind, waren nur rund 60 Fans der Einladung gefolgt, trotz kostenlosem Eintritt.

Das alles störte das Team um Trainer Andy Steinmann allerdings nicht, denn sie konzentrierten sich voll auf die Partie gegen Paderborn. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem die Gäste absolut auf Augenhöhe agierten. Doch auch für Lotte war meist vor dem 16er Schluss, da die Paderborner Abwehr sehr konzentriert an Werk ging. Gleiches Bild bot sich vor dem Tor von Lotte Keeper Jhonny Peitzmeier, der über die gesamte Spiellänge nur sehr selten richtig geprüft wurde. Tore waren lange Mangelware, bis nach gut einer halben Stunde Emre Aydinel sich gut durchsetzte und das 1:0 für die Sportfreunde erzielte. Endlich schien der Knoten geplatzt, denn Lotte machte weiter Druck und kam vor der Pause, wieder durch Emre Aydinel zum verdienten 2:0 Pausenstand. Ein absolut sehenswerter Treffer, bei dem er sich schön gegen Verteidiger und Torwart durchsetzte.

Emre Aydinel lies Verteidiger und Keeper beim 2:0 keine Chance – Foto: Björn Kaisen.

Nach der Pause ging es munter weiter im Stadion am Lotter Kreuz. Es dauerte nicht lange bis Emre Aydinel, wieder mit einem sehenswerten Treffer zum 3:0 erhöhte. Etwas Aufregung gab es dann nach gut 65 Minuten, als Jhonny Peitzmeier plötzlich Gelb sah und es einen Freistoß für Paderborn gab (leider war nicht genau zu erkennen, warum er Gelb sah). Durch diesen Freistoß gelang den Gästen der 3:1 Anschlusstreffer. Lotte Trainer Andy Steinmann wechselte nun munter durch, um den perspektiv Spielern eine Chance zu geben sich zu beweisen. Dabei sollte er nicht enttäuscht werden, denn alle zeigten eine sehr ansprechende Leistung, was die Wahl für die erste Elf schwer machen könnte. Nach seinem Dreierpack wurde Emre Aydinel ausgewechselt und wurde durch eine Neuverpflichtung ersetzt. Dieser traf auch zum 4:1 Endstand, allerdings können wir keinen Namen liefern, denn den wusste nicht einmal der Stadionsprecher ;-)!

Am Ende stand ein gutes 4:1 gegen den Oberligisten aus Paderborn zu buche. Damit dürfte Andy Steinmann durchaus zufrieden sein, denn seine Mannschaft hat ein sehr ordentliches und ansehnliches Spiel gezeigt. Damit dürfte auch die harte Niederlage gegen den Nachbarn aus Osnabrück vergessen sein. Noch steht der Kader für die Saison 2021/22 nicht, aber auch da dürften bald alle Transfers vermeldet und abgeschlossen sein, denn trotz der vielen schönen Tore von Emre Aydinel könnte den Sportfreunden ein weiterer Stürmer gut tun. Vor dem ersten Pflichtspiel am 09. August gegen den KSC (DFB Pokal), kann es durchaus noch ein weiteres Testspiel der Sportfreunde geben.

Alle Bilder vom Spiel: Fussball (kaisen-foto.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.